Deutsche Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft


 
 

Wir über uns

Aktuelles

Vorstand

Mitgliedschaft

Satzung

Jahrbuch

Kongresse

Institute


Stellen / Jobs

Studiengänge

Forum

Links

 

"Komparatistik als Arbeit am Mythos"
XII. Tagung der DGAVL in Jena vom 22. Mai - 25. Mai 2002

Senatssaal des Universitätsgebäudes, Fürstengraben 1

 

Programmübersicht

 

Mittwoch, 22. 5.   
  ANREISE / ANMELDUNG
15.30  BEGRÜSSUNG 
16.00 -18.00  Zur Theorie und Kritik des Mythosbegriffs 

Moderation: Manfred Schmeling

Monika Schmitz-Emans: Zur Einführung

Stefan Matuschek: Mythos-Begriff und Vergleichende Literaturanalyse

Sammeldiskussion

20.00  ABENDVORTRAG: Christoph Jamme: "Mythos und Wahrheit" 


 
 

Donnerstag, 23. 5.  
Vormittag  
9.00 - 11.00 Zur Theorie und Kritik des Mythosbegriffs Moderation: Monika Schmitz-Emans

Gertrud Lehnert: Sigmund Freud und der Mythos der Psychoanalyse

Markus May: Von Blumenberg zu Bloom. Intertextualität als quasimythologische Struktur

11.30 - 13.00 Moderation: Monika Schmitz-Emans

Harald Bost: Die Unvermeidbarkeit des Mythos

Herwig Gottwald: Mythos/Mythisches und moderne Literatur

   
Nachmittag Gremienarbeit


 
 

Freitag, 24. 5.  
Vormittag  
9.00 - 11.00 Zur Poetik des Mythischen / Mythos, Poetik, Ästhetik

Moderation: Stephane Michaud

Jürgen Söring: Dichtung ohne Mythos?

Volker Doerr: Mythos als diskursive und narrative Kategorie der frühen Nachkriegsliteratur Westdeutschlands 

11.30 - 13.00 Moderation: Gertrud Lehnert

Frank Zipfel: Überlegungen zum Zusammenhang zwischen Mythos und Libretto am Beispiel Hofmannsthals

Marianne Kesting: Vom Schreiben des Mythos zum Mythos des Schreibens. Komparatistische Konsequenzen aus Jenas Dichtern und Theoretikern

   
Nachmittag  
14.00 - 15.30 Einzelmythen im funktionalen Vergleich I: Mythos, Poetik, Ästhetik

Moderation: Suzy Rodriguez-Moreno

Ulrich Broich: Satan oder Prometheus? Zur Mythisierung Napoleons in der englischen und deutschen Literatur im frühen 19. Jahrhundert

Regine Rosenthal: Identity, Difference, and Exile: Demythologizing the Figure of the Wandering Jew

16.00 - 17.30 Einzelmythen im funktionalen Vergleich II: Aktualisierungen

Moderation: Horst-Albert Glaser

Andreas Heinz: August Wilhelm Schlegels Ion. Der Weimarer Theaterskandal des Jahres 1802. Die Stellung zum antiken Mythos als Scheidepunkt der literarischen Parteien

Maria Moss: Höhlenaus- und Eingänge. Wirklichkeitsbewältigung in der zeitgenössischen Literatur Nordamerikas

   
18.00  MITGLIEDERVERSAMMLUNG
   
20.00  Abendessen


 
 

Samstag, 25. 5.  
Vormittag  
9.00 - 11.00 Einzelmythen im funktionalen Vergleich III: Literaturgeschichte als Mythengeschichte

Moderation: Achim Hölter

Uwe Lindemann: Prometheische Phantasien und das Ende der Menschheit

Carola Hilmes: Orpheus schweigt

11.30 - 13.30 Moderation: Peter Goßens

Dagmar Burkhart: Der Mythos der Wiederkehr in Anton P.Tschechows Erzählung ‘Nevesta’ (Die Braut) vor dem Hintergrund der Arbeit am Persephone/Proserpina-Mythos in deutschen literarischen Texten

Sabine Kleine-Roßbach: Lust am Köpfen - Die Decapitationsmythen von Judith und Salomé

 

Zurück zur Übersicht Jena

 


Kontakt

Startseite

Impressum


Deutsche Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (DGAVL)

Vorsitzende: Prof. Dr. Annette Simonis

 www.dgavl.de